• Genussmeile im → Mannheimer Morgen und im Bericht des → Animus-Klub
  • Standanbieter und Programm → hier
  • Pressefotos: siehe unten; Logo „Genussmeile Lindenhof“ → hier
  • eintragen für Presseverteiler → hier

Ansprechpartner

Gesamtkoordination:Jens Flammann

Zahlen – Daten – Fakten

Ziele:

  • Dem Lindenhof (= zuzugsstärkster Stadteil Mannheims) mit der Marke „Genussmeile“ ein attraktives Gesicht geben, das Neubürgern und Besuchern gute Gründe gibt, ihr Geld für gute Lebensmittel und andere Genüsse vor Ort im Stadtteil auszugeben.
  • Junge und erwachsene Menschen soll erleben, dass Genuss weniger mit Geld, mehr mit „Hin-Schmecken“ zu tun hat. Andere bezeichnen das als „Wirtschaftsförderung“.

Datum / Ort:

  • Samstag, 21. April 2018, 15:00 bis 21:00 Uhr
  • auf dem Pfalzplatz Lindenhof, der sich in den vergangenen Jahren sehr entwickelt hat: Jugendtreff, Gemeinschaftsgarten mit Lebensmittel-Fairteiler, Calisthenics-Sportanlage, …

Aussteller / Standanbieter:

  • lokale Gewerbetreibende
  • gemeinnützige Initiativen
  • externe Gastro- und Genuss-Anbieter

Weitere Informationen / Aufhänger:

  • Schon die Premiere der „Genussmeile Lindenhof“ hat die Erwartungen übertroffen: doppelt so viele Standanmeldungen, wie ursprünglich vorgesehen. Deswegen soll’s jährlich im April und September weitere Genussmeilen auf dem Lindenhof geben.
  • Eine „Genuss-Meile“ reicht vom Victoria-Turm am Lindenhofplatz bis zum Markt des Lindenhofes auf dem Meeräckerplatz. Wir wollen die Genussmeile vorsichtig entwickeln. Deswegen soll die 3. Genussmeile Lindenhof nach Standorten am Victoria-Turm und an der Lanz-Kapelle nun auf dem Pfalzplatz stattfinden: damit haben wir die Genussmeile Lindenhof in ganzer Länge bespielt.
  • Der Eintritt zur Genussmeile Lindenhof ist frei. Die Kosten der 1. Genussmeile von derzeit ca. 4.500 Euro werden zu etwa 46% von den Standanbietern getragen, 11% aus Fördermitteln, die restlichen Kosten schultert die Privatinitiative „Mannheimer Stadtevents“.
    [skillbar title=“Standanbieter“ percentage=“46″ color=“#cc0000″ show_percent=“true“]
    [skillbar title=“Foerdermittel“ percentage=“11″ color=“#cc0000″ show_percent=“true“]
    [skillbar title=“Stadtevents“ percentage=“43″ color=“#cc0000″ show_percent=“true“]
  • Der Bezirksbeirat Lindenhof förderte die 1. Genussmeile Lindenhof mit 500 Euro aus dem Stadtteilbudget. Dafür bedanken wir uns.
  • Im Mittelpunkt der Genussmeile steht auch für die Standbetreiber nicht das Verkaufen, sondern die Information über gute Lebesmittel.
  • Besondere Angebote der 3. Genussmeile Lindenhof  auf Nachfrage.
  • Weil Genuss auch etwas für Kinder ist, zeigten im April 2017 einige Genussmeilen-Anbieter in Lindenhöfer Kindertagesstätten, wie man gute Lebensmittel macht: beispielsweise Gemüsechips und -cracker aus der Region, Döringer’s Backhaus aus Mannheim.

Weitere Informationen bei → Jens Flammann

Honorarfreies Fotomaterial

Zum Vergrößern / Runterladen bitte auf die Fotos anklicken:


Groß und Klein waren bei der 1. Genussmeile Lindenhof am 22.04.17 auf den Beinen:

 

 

 

 


Der → Obsthof Stockinger bietet Aroniasaft und sortenreine Apfelsäfte sowie das neue Erfrischungsgetränk → „Giwick“:

 

 

 

 


Viefältige Angebote gibt es bei der Genussmeile Lindenhof: von Gewürzsalzen über Veganes bis zu Wein und Gurken-Getränken